#SeitenblätterSamstag: Die Küche ist zum Tanzen da

Liebe Büchereulen,

in den vergangenen Monaten gab es spannende Neuerscheinungen, wodurch ich meinen SuB sträflich vernachlässigt habe, dabei befinden sich auf dem Stapel sicherlich ebenso lesenswerte Bücher. Ich muss gestehen, dass ich den Überblick verloren habe. Höchste Zeit für einen Seitenblätter-Samstag: Ein Buch aus dem Stapel nehmen, darin herumblättern und an beliebiger Stelle reinlesen. Und so die Neugier entfachen, damit das Buch für die kommende Woche auf der Leseliste landet, denn ein gutes Buch ist ja bekanntlich auf jeder Seite gut…

Sie wechselt von Lachen zu Tränen, sie ist voller Stürme, Windstöße und Flauten. Sie ist einzigartig. Nichts und niemand wird je an ihre Stelle treten können. Er hat geliebt, er wird wieder lieben. Aber diese unerschöpfliche Geduld, diese besonderen, dummen und zärtlichen Liebesworte werden immer nur ihr vorbehalten sein. (S.71)

Marie-Sabine Roger // Die Küche ist zum Tanzen da: Berührende und poetische Geschichten über die Wunderlichkeiten des Lebens, in dem immer alles anders kommt, als man denkt // Atlantik Verlag

Wenn Ihr nun auch in Euren SuB-Büchern blättern mögt, lasst mich gerne wissen, welche spannenden Zeilen Ihr dabei entdeckt habt…

Ein lesereiches Wochenende !

Mila

 

14

Rezension: Die Abenteuer der Cluny Brown von Margery Sharp

Sie hat da so einen Artikel in der Zeitung gelesen, dass es den Nerven gut tut und den ganzen Körper belebt, wenn man einen Tag lang im Bett bleibt und nur Orangen isst.

Die junge Cluny Brown lebt nach ihren eigenen Regeln, sie geht zum Nachmittagstee ins Ritz oder verbringt den ganzen Tag Orangen essend im Bett – sehr zum Missfallen ihres Onkels, der sie kurzerhand als Dienstmädchen auf den Herrensitz Friars Carmel in Devonshire schickt. Schon bald stellt Cluny mit ihrer lebenslustigen und unkonventionellen Art das Leben des Landadels auf den Kopf…

Buchgedanken:

Die Abenteuer der Cluny Brown, erstmals 1944 erschienen, ist ein charmantes Zeitzeugnis und eine pointierte Gesellschaftsstudie verpackt in einen unterhaltsamen Roman. Dazu trägt auch der eingängige und elegante Schreibstil von Margery Sharp bei, die so wunderbare Kinderbücher wie Miss Bianca geschrieben hat.
Die Figuren sind sehr gut gezeichnet und authentisch. Clunys erfrischende Art bildet einen herrlichen Kontrast zur britischen Aristokratie und verdeutlicht die gesellschaftlichen Gepflogenheiten der damaligen Zeit mit ihrem starren Rollensystem.

Fazit:

Ein unterhaltsamer Gesellschaftsroman mit einer freigeistigen Protagonistin, die mit ihrer unkonventionellen und lebenslustigen Art bezaubert. Humorvoll, gut beobachtet und mit feinem Spott –  eine charmante literarische Wiederentdeckung ♥

©️ Eisele Verlag

Die Abenteuer der Cluny Brown ist ein Roman von Margery Sharp, übersetzt von Wibke Kuhn und 2018 im Eisele Verlag erschienen.

12

Fernweh-Freitag: Des Tauchers leere Kleider

14

Rezension: Super und dir? von Kathrin Weßling

Man sieht nicht, wie das Mädchen ertrinkt, ganz im Gegenteil. Es reitet die Wellen, während der Sturm aufzieht, und es lächelt, es winkt den anderen zu, schon viel zu weit vom Strand entfernt, Wasser in den Lungen, Wasser im Kopf, und ruft: Alles in Ordnung, es geht mir sehr,sehr gut!

Marlene Beckmann geht es super, sie hat einen tollen Job und ist glücklich mit ihrem Freund. Marlene ist nicht überfordert, in einer Beziehungskrise oder hat ein Drogenproblem, denn wenn sie nur oft genug sagt, dass es ihr gut geht, glaubt sie es irgendwann selbst. Bis ihr Freund alleine nach Teneriffa fliegt, da ihr Urlaub nicht genehmigt wurde und ihre Fassade zu bröckeln beginnt…

Buchgedanken:

Schonungslos ehrlich erzählt Kathrin Weßling die Geschichte einer Frau, der das eigene Leben entgleitet und die krampfhaft versucht, den Schein zu wahren. Marlene ist überfordert, leidet unter Panikattacken und betäubt die innere Leere mit Drogen. Ihre Angst und Verzweiflung, die unter der Oberfläche brodeln, sind spürbar und zuweilen schmerzhaft. Man möchte sie wahlweise schütteln, umarmen oder ihre Drogen das Klo runterspülen.

Fazit:

Ein bewegender Roman, der einen ungeschönten Blick auf die moderne Arbeitswelt wirft, in der Mitarbeiter zu Höchstleistungen angetrieben werden und fernab jeglicher work-life-balance nur noch fremdbestimmt funktionieren.

© Ullstein Verlag

Super und dir? ist ein Roman von Kathrin Weßling und 2018 im Ullstein Verlag erschienen.

20