Kinderbuch des Monats: Mitternacht in Charlbury HouseLesezeit: 2 min

© Thienemann

Während ihre Mutter in den Flitterwochen ist, muss Evi bei ihrer Patentante in Charlbury House bleiben. In dem alten Herrenhaus gehen unheimliche Dinge vor sich und als Evi nachts einen Geist vor dem Fenster sieht, rennt sie panisch aus dem Zimmer und landet im Jahr 1814. Fortan muss sie als Dienstmädchen arbeiten und kann nur in die Gegenwart zurückkehren, wenn sie ein dunkles Familiengeheimnis entschlüsselt…

Ein Monatshighlight, weil …

Mitternacht in Charlbury House ist eine spannende Reise in vergangene Zeiten. Evi muss den harten Arbeitsalltag eines Dienstmädchens im 19. Jahrhundert bewältigen und lernt dabei einiges über Klassenunterschiede und soziale Ungerechtigkeit.

Helen Peters bildhafter und einnehmender Schreibstil lässt den Zauber vergangener Zeiten aufleben und Charlbury House in herrschaftlichem Glanz erstrahlen. Die Figuren sind liebevoll gestaltet, interessant und lebensnah. Evi ist eine sympathische Protagonistin, die sich wunderbar entwickelt. Sie fühlt sich von ihrer Mutter vernachlässigt und ist eifersüchtig auf ihren Stiefvater, doch schon nach kurzer Zeit in Charlbury House legt sie ihre kindliche Egozentrik ab, knüpft Freundschaften und setzt sich für andere ein. Tapfer stellt sie sich den neuen Aufgaben und erledigt die körperlich anstrengenden Arbeiten so gut wie möglich. Dabei lernt sie die Annehmlichkeiten des 21. Jahrhunderts und ihren freien Zugang zur Bildung erst richtig zu schätzen, denn in der Vergangenheit war es nicht selbstverständlich, dass jedes Kind Lesen und Schreiben lernen kann.

Ein spannender und lehrreicher Abenteuerroman ab 10 Jahren, mitreißend erzählt, lebensnah und unterhaltsam. Ein großartiges Leseerlebnis mit wunderbaren Figuren, viel Gefühl und dramatischen Momenten, das von Anfang bis Ende fesselt..

Mitternacht in Charlbury House ist ein Kinderbuch von Helen Peters, übersetzt von Dr. Cornelia Panzcchi und illustriert von Verena Körting, 2020 erschienen im Thienemann Verlag.
12

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.