Alltagsflucht: Stella Montgomery und der schaurige See von Wormwood MireLesezeit: 1 min

Liebe Lesefeen, 

das neue Abenteuer von Stella Montgomery besticht durch eine spannende Geschichte, schaurig-schöne Schauplätze und eine nostalgische Atmosphäre. Von ihren Tanten wird Stella auf das Familenanwesen Wormwood Mire geschickt, um dort gemeinsam mit ihrem Cousin und ihrer Cousine unterrichtet zu werden. Doch auf Wormwood Mire gehen seltsame Dinge vor sich, immer wieder findet Stella Dornen in ihrer Kleidung und im See scheint ein schauriges Wesen zu leben…

Auch für den Leser gibt es allerhand zu entdecken, da ist der Alltag schnell vergessen. Schließlich muss das herrschaftliche Anwesen eines Forschungsreisenden mit allerhand exotischen Reisemitbringseln erkundet und der Jahrmarkt mit kuriosen Ausstellungsstücken besucht werden.
Judith Rosselll beweisst hierbei viel Fantasie und Liebe zum Detail, da ist es eine Freude Stella auf ihren Erkundungen zu begleiten, zumal sie mit ihrer offenen und herzlichen Art und ihrer Wissbegier eine höchst sympathische Protagonistin ist.
Doch auch die neuen Charaktere nehmen den Leser schnell für sich ein, denn die Figuren sind allesamt sehr gut gezeichnet und zuweilen herrlich skurril. Neben Theodor mit seinem Faible für Wissenschaft und dem Drang, alles zu reparieren und seiner schweigsamen Schwester, die lieber mit Tieren kommuniziert, begeistern vor allem die pflanzenaffine Gouvernante und die schrullige Besitzerin des Süßwarenladens mit hauseigenem Geist.

Ein spannendes und mysteriöses Abenteuer mit wunderbaren Einfällen, einem Hauch Magie und liebenswerten Figuren, das (hoffentlich) nicht nur junge Leser begeistern wird.

Stürzt Euch ins Abenteuer

♥ Mila

© Thienemann Verlag
Stella Montgomery und der schaurige See von Wormwood Mire ist ein Abenteuerroman ab 10 Jahren von Judith Rossell, übersetzt von Cornelia Panzacchi und illustriert von Nina Dulleck , 2018 erschienen im Thienemann Verlag.
16

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.