Reiserückblick: Lesemonat Oktober 2020Lesezeit: 2 min

Liebe Buchreisende, 

mein Alltag ist anstrengend geworden. Für ein gutes Buch bleibt momentan wenig Zeit, daher breche ich weniger gute Bücher inzwischen rigoros ab. Dadurch mag mir die ein oder andere Geschichte, die erst ab Seite 20 richtig gut wird, entgehen, da würde ich mich über einen entsprechenden Kommentar freuen, dann wandert das Buch zurück auf den SuB und bekommt eine zweite Chance. Aber erst einmal zu den gelesenen Büchern im Oktober, zu denen es bisher keinen Blogbeitrag gibt…

kurz & bündig

Endling 2 // Katherine Applegate

Tolle Charaktere und eine einzigartige High-Fantasy-Welt, spannend und unterhaltsam ♥♥♥♥♥

Die Wunderfabrik 2 // Stefanie Gerstenberger

Magisches Abenteuer, spannend und geheimnisvoll ♥♥♥♥

Elsa, Hexenlehrling 2 // Kaye Umansky

Fantasievolles und witziges Abenteuer, Elsa ist einfach bezaubernd ♥♥♥♥♥

Die Chroniken von Mistle End // Benedict Mirow

Magisches Abenteuer, spannend und fantasievoll ♥♥♥♥

Ada: Die vergessenen Kreaturen // Miriam Rademacher

Spannend, düster und geheimnisvoll ♥♥♥♥

Das Ritual von London // Benedict Jacka

Unterhaltsames und spannendes Urban-Fantasy Abenteuer ♥♥♥♥

Pages & Co. // Anna James

Magisches Abenteuer, das einige liebgewonnene Buchfiguren zum Leben erweckt, spannend und fantasievoll ♥♥♥♥

Brombeerfuchs // Kathrin Tordasi

Magisch, spannend und unterhaltsam. Eine sagenhaften Anderswelt, fantastische Wesen und sympathische Figuren. Lesenswertes Abenteuer ♥♥♥♥

Die Hexen von Fairhollow 2 // Ariana Chambers

Unterhaltsames Hexen-Abenteuer, etwas düsterer und nicht ganz so spannend wie der erste Band ♥♥♥♥

Taxi, Tod und Teufel – Tödliches Labskaus // Lena Karmann

Gemütlicher Ostfriesland-Krimi, spannend und unterhaltsam ♥♥♥♥

Dunkel leuchten die Klippen // Kate Penrose

Spannender Inselkrimi mit charismatischem Ermittler und tollem Schauplatz ♥♥♥♥

quergelesen & abgebrochen

Das Gottesspiel // Danny Tobey

Der Inhalt klang spannend, aber die Geschichte hat mich einfach nicht gepackt…

Sister of the stars // Marah Woolf

Für Hexen bin ich immer zu begeistern, aber der Funke wollte nicht überspringen, mir zu langatmig und mit den Charakteren bin ich auch nicht warm geworden…

Der Oktober war definitv ein Monat der Fortsetzungen. Ich habe überwiegend zu Büchern gegriffen, bei denen mir schon der erste Band gefallen hat und mich nur selten aus meiner Komfortlesezone hinausgewagt. Wie gesagt, meine Lesezeit war kostbar 😉

Liebe Grüße

♥ Mila

10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.