Top Ten Thursday: Meine Flop Ten 2020Lesezeit: 7 min

Ihr Lieben,

im vergangenen Jahr hatte ich bei der Bücherauswahl ein glückliches Händchen, denn die meisten Bücher haben mir gut gefallen. Ein richtiger Fehlgriff war eigentlich nicht dabei, höchstens ein paar Bücher, die mir nicht so gut gefallen haben. Daher kommt hier meine persönliche geht-so-irgendwie-nicht-meins-Liste für den Top Ten Thursday

Zum Niedermähen schön – Dietmar Bittrich

Dietmar hat ein Problem: Wie wird er den attraktiven Aushilfsgärtner wieder los, den seine Frau für die groben Gartenarbeiten am Wochenendhäuschen eingestellt hat? Der ist jung, sportlich, verrichtet die schweißtreibenden Arbeiten gerne mit freiem Oberkörper und sitzt – für Dietmars Geschmack – etwas zu lässig auf dem neuen Aufsitzrasenmäher. Schon bald widmet er sich in der Tat mehr der leidenschaftlichen Hobby-Gärtnerin als der bunten Blumenpracht im Garten. Der gehörnte Ehemann sieht sich das Spiel den Sommer über an – um im Herbst zu drastischen Gegenmaßnahmen zu greifen.

Küstenstill – Elias Haller

Das Foto einer schrecklich zugerichteten Frauenleiche wird zusammen mit einer kryptischen Botschaft auf Instagram gepostet. Hardy Finkel, der nach zwanzig Jahren beim BKA in die Ostseeregion zurückgekehrt ist, wird gleich am ersten Arbeitstag zusammen mit seiner neuen Partnerin Greta Silber mit diesem grausamen Fall betraut. Als ein weiteres Opfer auftaucht und dadurch der Ermittlungsdruck steigt, stoßen Hardy und Greta auf weitere Puzzleteile. Bald wird klar, dass sie einen perfiden Gegner jagen. Je näher die beiden Kommissare dem Täter kommen, umso mehr wird Hardy von seiner Vergangenheit eingeholt. Eine Vergangenheit, die lange Zeit still geruht hat …

Sister of Stars – Marah Woolf

Vor vier Jahren wurde Vianne von einer Sylphe gebissen. Im folgenden Dämonenfieber verlor sie all ihre Hexenkräfte. Um zu überleben, musste sie ihre Heimat und ihre große Liebe Ezra Tocqueville verlassen. Nun kehrt sie geheilt nach Frankreich zurück, das mittlerweile hinter einer riesigen Mauer liegt, die die Welt vor den Dämonen schützt. Vianne ist fest entschlossen, sich ihre Magie und Ezra zurückzuholen.

Das Gottesspiel – Danny Tobey

»Wenn du gewinnst, werden all deine Träume wahr. Wenn du verlierst, bist du tot.« Diese Botschaft erhält Charlie, als er sich für das Gottesspiel anmeldet, das angesagteste Virtual-Reality-Game der Welt. Es wird von einer Künstlichen Intelligenz kontrolliert, die Charlie und seinen Freunden immer neue Aufgaben auf ihre Smartphones und ihre VR-Brillen schickt: Mal müssen sie eine virtuelle Hydra erlegen, mal ein altes Ritual zu Ehren eines längst vergessenen Gottes durchführen. Doch dann werden die Aufgaben, die die KI ihnen stellt, immer gefährlicher, und Charlie erinnert sich wieder an die Botschaft zu Beginn des Spiels. Was kann ihm eine KI schon antun? Wenn er im Spiel stirbt, hat das keine Auswirkungen auf sein Leben in der realen Welt – oder?

Das Schweigen der Angst – M. Sean Coleman

Jane Hewitt ist geheilt, ihr Krebs im Endstadium verschwunden! Und das nach nur einem Besuch bei Megan, einer Wunderheilerin, die offenbar eine unglaubliche Gabe besitzt. Doch am nächsten Tag stirbt Jane in den Armen ihres Mannes Ian. Ist Megan Schuld? Wohl kaum – das erst 15-jährige Mädchen liegt nämlich seit Jahren im Koma! In seiner Not wendet Ian sich an die einzige Person, die ihm jetzt noch helfen kann: Dr. Alex Ripley, spezialisiert auf die Erklärung übersinnlicher Phänomene. Fasziniert von Megans Fall findet sich Ripley auf Holy Island vor der Küste von Nordwales wieder – und mitten in einer Untersuchung, die sehr viel düsterer und gefährlicher ist als Ripley es sich hätte ausmalen können: Ian ist nämlich nicht die erste Person, die sich über Megan und ihre Unterstützer beschwert. Aber er ist der einzige, der noch am Leben ist …

Fleishman steckt in Schwierigkeiten – Taffy Brodesser-Akner

Gerade entdeckt Toby Fleishman mit 40 Jahren ein aufregendes neues Leben als heiß begehrter Single, als seine Exfrau Rachel mitten in der Nacht die gemeinsamen Kinder bei ihm ablädt und verschwindet. Solly und Hannah haben Terminkalender wie Topmanager, im Job häufen sich die Probleme – und bei den Frauen, die er über Dating-Apps trifft, findet er statt Trost und Nähe nur unverbindlichen Sex. Und Rachel meldet sich einfach nicht. Weil sie die Karriere über ihre Kinder stellt. Weil ihr der Lebensstil an der Upper East Side immer schon wichtiger war als die Familie. Zumindest ist das die Geschichte, die Toby sich erzählt.

Die Diplomatin – Lucas Fassnacht

Die Diplomatin Conrada van Pauli hat eine große Aufgabe vor sich: Ein achtloser Online-Post hat dazu geführt, dass sich die Armen gegen die Reichen erheben. Es kommt zu Unruhen, Demonstrationen und Anschlägen auf der ganzen Welt. Straßenschlachten und Polizeigewalt bestimmen das tägliche Leben – alles dokumentiert unter dem Hashtag KillTheRich. Nun ist es an ihr – zusammen mit dem alternden indischen Starjournalist Bimal Kapoor – einen globalen Bürgerkrieg zu verhindern. Während Conrada nach Brasilien reist, um sich ein Bild der Lage zu machen, verfolgt Bimal eine Spur, die nach Frankreich führt. Doch beide haben sich mächtige Feinde gemacht, die vor nichts zurückschrecken werden …

Portugiesische Wahrheit – Luis Sellano

Ein heißer Sommer in Lissabon: Da ist es besonders ärgerlich, dass die Gäste des Hotel Oriente den Swimmingpool nicht benutzen können. Dort wurde bei Renovierungsarbeiten nämlich eine vor 25 Jahren einbetonierte Leiche gefunden. Henrik Falkner, Experte für ungeklärte Verbrechen, stellt sofort Nachforschungen an. Dabei kommt ihm zupass, dass sich seine Mutter während ihres Besuchs in Lissabon ausgerechnet im Oriente einquartiert hat: Henrik kann dort ein und aus gehen, ohne Verdacht zu erregen. Allerdings muss er sich auch deutlich mehr als geplant mit seiner Mutter auseinandersetzen

So schöne Lügen – Tara Isabella Burton

Eines Tages begegnet sie Lavinia. Und die hat wirklich alles: Sie wohnt auf der Upper East Side, ist wild, frei und wunderschön. Doch vor allem ist sie reich. Ihr glamouröses Leben teilt sie gern – auf sämtlichen sozialen Netzwerken, aber auch mit Louise. Die beiden ungleichen Frauen werden Freundinnen. Louise wird auf Partys herumgereicht, lässt sich von Lavinia einkleiden, zieht bei ihr ein – sie verfällt Lavinia und ihrer Welt. Auch wenn sie nicht das Geld hat, um in ihr zu bestehen. Irgendwann beginnt sie, die Freundin zu bestehlen. Und um sich aus ihrer Ohnmacht zu befreien, wird sie noch viel weiter gehen. Muss Lavinia sterben, damit Louise leben kann?

OMG, diese Aisling – Sarah Breen

Auf den ersten Blick führt Aisling ein beschauliches Leben. Mit 28 wohnt sie noch bei ihren Eltern in ihrem Heimatort Ballygobbard und träumt, wovon man in dieser verschlafenen Kleinstadt so träumen kann: einem Ring am Finger und der ganz großen Liebe. Doch selbst ein gefangener Brautstrauß und ein romantischer Trip nach Teneriffa bewirken bei ihrem Freund nichts. Kurzerhand nimmt Aisling ihr Glück selbst in die Hand. Sie macht Schluss mit John und zieht nach Dublin zu ihrer hippen Kollegin Sadhbh. Die Folgen: neue, glamouröse Freundinnen (mit durchaus unglamourösen Problemen), ein Finanzskandal (mit dem sie hoffentlich nichts zu tun hat) und ein turbulentes Liebesdreieck (das in einem Viereck zu münden droht). Klingt nach Chaos? Klingt ganz nach Aisling!

Welche Bücher konnten euch im vergangenen Jahr so gar nicht begeistern?
Buchige Grüße

♥ Mila

© Cover: Verlage // Textquelle: Lovelybooks
6

9 Replies to “Top Ten Thursday: Meine Flop Ten 2020Lesezeit: 7 min

  1. Hallo Mila,

    erst einmal, wow. Ich freue mich für dich, dass du keinen ernsthaften Fehlgriff im letzten Jahr hattest. Das ist ja meist nicht so einfach. 😉
    Leider schaffe ich es erst heute mich durch all die Beiträge bei Aleshanee durchzuarbeiten. 🙂

    Deine „solalala“ Bücher sind mir alle, durch die Bank weg, absolut unbekannt. 😀

    Ich hatte mit meiner Auswahl letztes Jahr nicht ganz so viel Glück wie du, aber das ist auch okay. Zumal ich ein Buch mit wenigen Sternen bewerten kann, während andere total begeistert waren. 😉

    Top 10 Flops 2020 | Top Ten Thursday №8

    Cheerio
    RoXXie

  2. Hallo und guten Tag,

    O.K. Deine Bücher sagen mir so überhaupt nicht, aber egal jeder hat einen anderen Geschmack.
    Nun ich habe keine Flop, weil ich sehr genau auswähle bzw.
    gerne auf den Blogs mir Hilfe/Infos hole.

    LG..Karin..

  3. Huhu =)
    Ich liebe den Titel deiner Liste xD Ich bin bei meiner auch mehr nach „Enttäuschungsgrad“ als nach tatsächlicher Bewertung gegangen.
    Von deinen Büchern kenne ich nur zwei. Mit dem Gottspiel habe ich schon geliebäugelt, werde es mir wenn, aber wohl nur ausleihen, dann ist das „Risiko“ nicht so hoch. Aisling habe ich mal als Hörbuch versucht, da sagte mir aber die Sprecherin nicht zu.

    Hier findest du meine Liste =)
    Liebste Grüße, Sandra

  4. Hallo Mila,
    bei uns gab es nur drei so richtige Flops, was bei der Menge an Büchern echt okay ist. Wir hatten auch erst überlegt, unsere Liste mit Büchern zu füllen, die uns nicht so richtig überzeugt haben, jetzt aber auch kein klassischer Flop waren, haben uns dann aber dagegen entschieden. 🙂
    Von deiner Buchauswahl kenne ich heute nichts- in dem Fall muss man vielleicht sagen: zum Glück 😀
    Ich hoffe, du wirst 2021 auch wieder ein gutes Händchen bei der Buchauswahl haben und keine großen Flops erwischen.
    Unsere Enttäuschungen aus 2020
    Liebe Grüße
    Dana

  5. Guten Mila 🙂

    Das ist auch eine schöne Bezeichnung für diese Liste 😀 bei mir waren es gott sei dank auch nicht so wahnsinnig viele Flops, aber durchaus einige Enttäuschungen.
    Gelesen habe ich von deiner Liste bisher noch keins der Bücher, momentan reizt mich auch keins. Überrascht bin ich doch, hier Sisters of Stars zu sehen … die Bücher von Marah Woolf scheinen immer alle zu mögen, zumindest sehe ich kaum schlechte Meinungen. Das Gottesspiel hatte ich lange auf der Leseliste, aber da hab ich wiederum kaum positive Meinungen gefunden, deswegen ist es wieder runter.

    Lieben Gruß
    Andrea
    Meine Flop Ten

  6. Schönen guten Morgen!

    Von deiner Liste kenne ich heute keins, was ja auch gar nicht so schlecht ist 🙂
    Das Gottesspiel von Danny Tobey hätte mich interessiert, aber als die ersten Rezensionen dazu kamen hab ich schon gemerkt, dass es nicht so ist wie ich mir das erwartet hätte …

    „Omg, diese Aisling“ – meine Güte, hab ich das Buch oft gesehen *lach* Ständig sind Rezis oder Posts dazu aufgeploppt, aber mich hat es überhaupt nicht neugierig gemacht. Schade, dass es dir nicht gefallen hat – und auch die anderen. Aber manchmal passt es einfach nicht.

    Liebste Grüße, Aleshanee

  7. Guten Morgen Mila,

    ich hab meine Liste geteilt in Bücher die wirkliche Flops für mich waren und auch welche, von denen ich einfach mehr erwartet hatte.
    Und wir haben sogar eine Gemeinsamkeit Das Gottesspiel ist bei mir auch vertreten. Da war ich lange eher zwiegespalten, aber das Ende fand ich echt zu wirr und einfach enttäuschend.

    Die meisten der anderen Bücher kenn ich nicht, nur OMG, diese Aisling kenn ich noch vom Sehen.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

  8. Guten Morgen, es ist sicher das erste Mal, seit ich bei TTT mitmache, dass ich keine zehn Titel nennen kanne. Meistens habe ich ja sogar Überschuss. Von Deinen Büchern kenne ich kein eniziges, nicht einmal vom sehen. Ich rede durchaus über Bücher, die mir nicht gefallen haben und bei einem Buch habe ich sogar den Verlag und den Übersetzer angeschrieben, da das Buch eine reine Katastrophe war. Ich hattees als Rezensionsexemplar, sonst hätte ich mein Geld zurück gefordert.
    Ich wünsche Dir einen schönen Donnerstag.LG Petra

Schreibe einen Kommentar zu Dana - Bambinis Bücherzauber Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.