Drei Bücher… für trübe TageLesezeit: 2 min

Liebe Buchelfen,

niemand liebt November, besteht er doch hauptsächlich aus grauen und nasskalten Tagen. Da stecke ich doch lieber die Nase in ein Buch und warte auf die Vorweihnachtszeit. Meine Lesetipps bei November-Tristesse…


Medizin für Melancholie

Der Titel ist Programm – Ray Bradburys fantastische Geschichten sorgen für gute Laune und lassen den Alltag vergessen. 22 Geschichten voller Fantasie, tiefgründigem Humor und einzigartiger Blickwinkel.

Ray Bradbury // Medizin für Melancholie // Diogenes

 

Das Leben ist ein listiger Kater

Ein warmherziger, humorvoller und charmanter Roman, der einfach glücklich macht: Jean-Pierre wacht auf und kann sich an nichts erinnern. Er ist in die Seine gefallen, ein junger Mann hat ihm das Leben gerettet. Jetzt liegt er im Krankenhaus, ein Alptraum für den menschenscheuen Einzelgänger. Die vierzehnjährige Maëva hat es auf seinen Laptop abgesehen, um „schnell mal Facebook zu checken“. Maxime, ein junger Polizist, versucht herauszufinden, wie Jean-Pierre in der Seine gelandet ist  und der gutherzigen Krankenschwester Myriam wächst der alte Griesgram mit Galgenhumor so ans Herz, dass sie ihn zu ihrem Lieblingspatienten ernennt. Und dann ist da noch Camille, der Student, der Jean-Pierre aus der Seine gefischt hat. Allen zusammen gelingt es nach und nach, Jean-Pierre zurück ins Leben zu holen – und für einen Neuanfang ist es bekanntlich nie zu spät.

Das Leben ist ein listiger Kater // Marie-Sabine Roger // Aufbau

 

Das geheime Leben des Sam Holloway

Ein Buch zum Einkuscheln, das einen das Regenwetter schnell vergessen lässt und ein Lächeln auf die Lippen zaubert, denn die Geschichte ist trotz aller Tragik humorvoll, optimistisch, herzerwärmend und einfach großartig: Der 26-jährige Sam ist gezeichnet von einem tragischen Verlust. Seinen Alltag gestaltet er so, dass kein Raum bleibt für Überraschungen oder Gefühle. Doch nachts ist alles anders. Denn wenn der Rest der Welt schläft, lässt Sam sein von tiefer Einsamkeit geprägtes Leben hinter sich – und verwandelt sich in den Superhelden »Phantasma«. In einem selbst gebastelten Kostüm unternimmt er Streifzüge durch die Nachbarschaft und versucht, seinen Mitmenschen zu helfen. Als eines Tages eine wunderschöne junge Frau in sein Leben tritt, wird seine Welt komplett auf den Kopf gestellt. Schafft er es, auch im Alltag den großen Mut aufzubringen, den er als »Phantasma« schon lange beweist?

Das geheime Leben des Sam Holloway // Rhys Thomas // Wunderraum

Lest Euch den November bunt

♥ Mila

Bild von JenDigitalArt @ Pixabay

8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.