Reiserückblick: Lesemonat November

Liebe Buchreisende,

im November habe ich viel gelesen, doch zu jedem Buch eine Rezension schreiben, dafür fehlte mir einfach die Zeit. Nichtsdestotrotz möchte ich euch die Bücher kurz vorstellen…

kurz & bündig

Aleja und die Piratinnen // Maria Kuzniar

Ein Schattenschiff, Piratinnen und eine magische Schatzkarte – fantasievolles & spannendes Abenteuer ♥♥♥♥

Das Schattentor // Akram El-Bahay

Ein Soulman, der eine Prinzessin versehentlich in die Zwischenwelt befördert – magisch, spannend & unterhaltsam ♥♥♥♥

Hex-Files Wilde Hexen // Helen Harper

Die faulste Hexe von Oxford ermittelt undercover bei einer Reality-Show – sehr unterhaltsamer Hexen-Krimi ♥♥♥♥♥

Beastmode 2: Gegen die Zeit // Rainer Wekwerth

Fünf außergewöhnliche Jugendliche müssen die Welt retten – kurzweilig & spannend, aber nicht so mysteriös & fesselnd wie der erste Band ♥♥♥♥

Früher war mehr Weihnachten  // Horst Evers

Humorvolle Weihnachtsgeschichten, nicht neu, aber immer wieder gut ♥♥♥♥

Kloster, Mord und Dolce Vita – Eine rätselhafte Beichte // Valentina Morelli

Kurzweiliger Toskana-Krimi ♥♥♥♥

Der Händler der Töne // Verena Petrasch

Düstere Geheimnisse, fremde Welten und besondere Töne – fantasievolles & originelles  Abenteuer  ♥♥♥♥

Ein weißer Schwan in Tabernacle Street  // Ben Aaronovitch

Spannend & unterhaltsam, aber der Wortwitz bleibt in der Übersetzung oftmals auf der Strecke ♥♥♥♥

Das Rätsel von Ainsley Castle // Holly Jane Rahlens

Ein Hotel in Schottland und unheimliche E-Mails – rätselhaft & spannend ♥♥♥♥

Die Magier von Paris // Christina Wolff

Rivalisierende Magierfamilien und viele Geheimnisse – magisch & spannend ♥♥♥♥

Madame Le Commissaire und die Frau ohne Gedächtnis // Piere Martin

Kurzweiliger Provence-Krimi, aber recht spannungsarmer Kriminalfall ♥♥♥

quergelesen & abgebrochen

The last goddess // Bianca Iovsivoni

Der Inhalt klang so spannend und interessant, aber die Geschichte hat mich einfach nicht gepackt, vielleicht war es auch der falsche Zeitpunkt …

Doggerland // Daniel Bleckmann

Spannendes Zeitreiseabenteuer, aber leider nicht mein Buch…

Magic Tales // Stefanie Hasse

Modernes  und unterhaltsames Märchen, aber mir zu seicht und klischeelastig…

neu im Regal

An meinem Bücherregal hängt seit geraumer Zeit das „Wegen Überfüllung geschlossen“ Schild, das hält mich natürlich nicht von Neuanschaffungen ab, ihr kennt das…

Der Dieb ohne Herz klingt so märchenhaft schön und Die Mächte der Moria ist genau mein Lesegeschmack. Ellas verrückt-verrutschtes Leben habe ich eigentlich für meine Büchermäuse besorgt, aber da die Lesegruppe erst einmal nicht stattfinden kann, ist es auf meinem Lesestapel gelandet…

Der November war für mich ein bunter Lesemonat, allerdings habe ich meinen SuB sträflich vernachlässigt und fast nur Rezi-Exemplare und Leihbücher gelesen. Nach Thrillern war mir gar nicht, der November war düster genug…

Wie war euer Lesemonat?

Liebe Grüße

♥ Mila

10

Top Ten Thursday: Weihnachtliche Bücher

Ihr Lieben, 

Weihnachten steht vor der Tür, daher werden beim heutigen Top Ten Thursday Bücher vorgestellt, die perfekt in die Weihnachtszeit passen. Für mich keine einfache Aufgabe, denn ich lese selten die beliebten winterlich-romantischen Geschichten, bei mir stiefelt eher ein fantastisches Wesen durch den Winterwald oder der Schnee färbt sich blutrot. Fantasy und Kriminalromane passen für mich aber nicht unbedingt in die Weihnachtszeit, daher begebe ich mich mal auf die Suche nach besinnlicheren Geschichten…

Eine Weihnachtsgeschichte // Charles Dickens

Den ultimativen Weihnachtsklassiker musste ich einfach an den Anfang der Liste stellen, eine Weihnachtszeit ohne Scrooge und die Geister der Weihnacht ist nur halb so schön…

❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄

Die Weihnachtsgeschwister // Alexa Hennig von Lange

Es ist Weihnachten und nacheinander trudeln die Geschwister Tamara, Ingmar und Elisabeth mit ihren Kindern und Partnern im Haus ihrer Eltern ein. Schneeflocken fallen sanft vom Himmel und wie jedes Jahr weckt das vertraute Heim für einen Moment die Hoffnung auf ein besinnliches Fest. Doch sobald alle an einem Tisch sitzen, ist es mit dem Frieden vorbei…

Tiefsinnig, berührend & lebensnah – Weihnachtsmagie statt Familienwahnsinn

❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄

Das Mädchen, das Weihnachten rettete // Matt Haig

Die achtjährige Waise Amelia fristet ein kärgliches Dasein als Kaminkehrermädchen und hofft inständig auf Rettung durch den Weihnachtsmann. Der hat jedoch alle Hände voll zu tun: Aufruhr im Wichtelreich, Rentiere, die vom Himmel fallen, der Weihnachtszauber, der schwächer wird – wenn das so weitergeht, droht Weihnachten auszufallen. Aber Amelia ist kein gewöhnliches Mädchen: Nur mit ihrer Hilfe kann der Weihnachtszauber gerettet werden!

Eine zauberhafte Geschichte, noch magischer ist das Hörbuch, das von Rufus Beck gesprochen wird

❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄

Die fantastischen Abenteuer der Christmas Company // Corinna Gieseler

Die achtjährige Waise Amelia fristet ein kärgliches Dasein als Kaminkehrermädchen und hofft inständig auf Rettung durch den Weihnachtsmann. Der hat jedoch alle Hände voll zu tun: Aufruhr im Wichtelreich, Rentiere, die vom Himmel fallen, der Weihnachtszauber, der schwächer wird – wenn das so weitergeht, droht Weihnachten auszufallen. Aber Amelia ist kein gewöhnliches Mädchen: Nur mit ihrer Hilfe kann der Weihnachtszauber gerettet werden!

Arktisches Abenteuer – Fantasievoll, unterhaltsam & spannend

❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄

Gustafssons Jul //Lars Simon

Zehn Jahre lang hat sich Carl-Johann Gustafsson (81) von seiner Familie zurückgezogen, das soll sich jetzt ändern. Gemeinsam mit der Familie will er Weihnachten auf seinem Landgut feiern. Seine Kinder und Enkelkinder folgen der Einladung nur widerwillig, denn die Familienbande existieren schon lange nicht mehr. Aber niemand will etwas verpassen, und womöglich wird ja das Erbe verteilt …

Eine schwedische Weihnachtsgeschichte – unterhaltsam & berührend

❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄

Greenglass House // Kate Milford

Greenglass House ist nicht irgendein Gasthaus. Es hat im Laufe der Jahre viele Schmuggler beherbergt und ist nur per Standseilbahn zu erreichen. Warum kommen dort mitten im tiefsten Winter lauter seltsame Gäste an? Milo, der chinesische Adoptivsohn der Pines, die das Gasthaus führen, glaubt nicht an einen Zufall – wer könnte das auch bei so vielen rätselhaften Diebstählen? So beginnt er seine Detektivarbeit …

Winterkalt, geheimnisvoll & spannend

❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄

Mr. Hicks feiert Weihnachten // Kate Roseland

Mortimer Hicks, 72 und seit Jahren verwitwet, legt Wert auf Ruhe, Ordnung und Sparsamkeit. Doch kurz vor Weihnachten gerät seine perfekt organisierte Welt aus den Fugen: Seine Nachbarin schiebt ihm ihren kleinen Sohn in die Tür, mit der Bitte, auf ihn aufzupassen. Und dann platzt auch noch Gwendolyn in sein Leben, eine resolute und ziemlich propere Museumswärterin.

Charmant, herzerwärmend & unterhaltsam

❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄

Ein Junge namens Weihnacht // Matt Haig

Wie war das eigentlich, als der Weihnachtsmann noch ein Junge war? Er hieß Nikolas, wuchs in großer Armut mitten in Finnland in einer kleinen Holzhütte auf – und dies ist seine wahre Geschichte. Der elfjährige Nikolas begibt sich allein auf eine gefährliche Reise an den Nordpol, um seinen Vater zu finden. Er besteht haarsträubende Abenteuer, begegnet fliegenden Rentieren, einer Elfe, einem gewalttätigen Troll – und er stellt fest: Wichtel gibt es wirklich! In ihm reift ein Entschluss: Er will die Welt zu einem glücklicheren Ort machen. Wie er dieses Ziel erreicht und wie er dabei zum Weihnachtsmann wird – das verrät dieses Buch.

Berührend, fantasievoll & charmant – humorvolle Weihnachtsmagie

❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄
 
Holidays on Ice // David Sedaris

Die Weihnachtszeit kann nervenaufreibend sein, vor allem als Zwerg im größten Kaufhaus der Welt, bei Macy’s. Denn es glaube keiner, dass es nur eine Art von Zwergen gibt …
Aus diesem Stoff sind die kleinen und großen Weihnachtsragödien, die hinter jeder Ecke lauern und von denen David Sedaris erzählt.

Lebensnah, komisch  & böse – Kontrastprogramm zur besinnlichen Weihnacht

❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄

Lost Christmas // David Logan

Goose is lost. It’s Christmas, his parents are dead and now his dog Mutt has gone missing. Those around him aren’t doing much better: his uncle Frank’s wife has walked out, and his nan is losing her mind. But then Anthony appears – a man who seems to know everything about those he meets, but nothing at all about himself. Who is he, how does he know so much, and can he help Goose and the others recover what they’ve lost?

Eine magische Weihnachtsgeschichte

Ich bin gespannt, welche Bücher ihr zusammengestellt habt und gehe mal auf Stöberrunde. Wahrscheinlich finde ich wieder einige Bücher, die mir überhaupt nicht eingefallen sind…

Winterliche Grüße

♥ Mila

13

#Mittendrin Mittwoch: Ewiger Winter & Granny Squares

Liebe Lesefeen,

am heutigen Mittendrin Mittwoch  stecke ich mitten in einem Häkelprojekt fest, denn mein aktuelles Buch gefällt mir so gut, dass ich es gar nicht aus der Hand legen mag, daher werde ich die Wochenaktion der lieben Elizzy etwas anpassen…

Ein Hauch von Kälte, fein wie ein Spinngewebe, breitete sich über den Raum, als ein Junge in den Lichtkreis des Feuers trat.

Klappentext: Seit Jahren ist der Eldbjørn-Wald im Griff eines eisigen Winters, der Frühling ist nur noch eine ferne Erinnerung. Hier lebt Mila mit ihren drei Geschwistern. Sie halten fest zusammen und würden einander nie im Stich lassen. Doch eines Tages ist Milas Bruder Oskar plötzlich verschwunden – und Mila ist ganz sicher, dass er entführt wurde. Die Schwestern machen sich auf die Suche nach ihm, begleitet von ihren zwei treuen Schlittenhunden. Einen Verbündeten finden sie in dem geheimnisvollen Zauberer Rune. Er weiß, wer Oskar entführt hat: der Bärengeist Bjørn, der hoch im Norden auf einer sagenhaften Insel lebt und doch eigentlich den Eldbjørn-Wald schützen sollte…

Der Winter des Bären // Kiran Millwood Hargrave // Insel

Häkellaune:

Momentan geht es auf der Arbeit so stressig zu, dass ich hauptsächlich zur Entspannung häkel. Da brauche ich kein kompliziertes Muster und habe die guten alten Granny Squares wieder für mich entdeckt. Ich arbeite an einem gestreiften Maxi-Dreieckstuch – wenn ich denn mal zur Häkelnadel und nicht zum Buch greife.

Das Muster ist ein einfaches Half Granny Square mit einem breiten Rand aus Doppelstäbchen. Das Garn ist ein Mohairgarn und ziemlich weich und leicht, daher habe ich mich entschlossen, den Rand noch einmal aufzuribbeln und noch ein paar Musterreihen zu häkeln – was macht man nicht alles für ein großes Kuscheltuch!  Es ist übrigens ein Farbverlaufsgarn in Frühlingsfarben. Die Winter in Hamburg sind düster und grau, da muss man mit viel Farbe arbeiten….

Buchige Grüße

♥ Mila

6