Hören & Häkeln: Der Blütenjäger

© Audiobuch Verlag

Gehört:

Eine junge Frau wird im Wald hinterrücks erschossen. Die Polizei stuft den Fall zunächst als Jagdunfall ein, doch kurz darauf wird erneut eine Frau erschossen. Spezialermittlerin Laura Kern vermutet einen Serientäter, denn die Opfer sterben nicht nur im Abendkleid, neben ihnen liegt auch eine Blüte und ein Foto, dass sie noch lebendig zeigt…

Der Blütenjäger ist ein spannender und temporeicher Thriller. Catherine Sheperd verknüpft geschickt Mordermittlungen mit Geschehnissen aus der Vergangenheit und aufwühlenden Kapiteln aus Opfersicht, emotional und mitreißend gelesen von Beate Rysopp.

Laura Kern ist eine starke Protagonistin, die alles daransetzt, die Frauen lebend zu finden, doch die Zeit arbeitet gegen sie. Die Geschichte ist undurchsichtig, überraschend und packend bis zum Schluss.

Ein spannender Thriller zum Mitfiebern!

Gehäkelt:

Sommerpullover kann ich ja nie genug haben, am liebsten mit luftigem Lochmuster und leicht oversize. Dieser Pulli ist aus einem mintfarbenem Mikrofasergarn mit leichtem Glanz. Der gerade Schnitt bringt das Muster schön zur Geltung, allerdings muss ich gestehen, dass ich das ein oder andere Mal so gebannt dem Geschehen gelauscht habe, dass ich die Musterreihen durcheinandergebracht habe. Fällt zum Glück kaum auf…

Der Blütenjäger ist ein Thriller von Catherine Sheperd und der vierte Fall für Laura Kern, das Hörbuch ist 2019 im Audiobuch Verlag erschienen.
37

Krimi-Auszeit: Dunkle Ufer von Sage Dawkins

Ein Serienkiller treibt in London sein Unwesen und drapiert blutleere Frauenkörper im Flussbett der Themse. Die junge Kunsthistorikerin Julia macht eine verblüffende Entdeckung: Der Täter stellt mit den Leichen Szenen aus antiken Kunstwerken nach. Inspector Stephen Lang verpflichtet die junge Frau daraufhin, ihn und sein Team auf der Suche nach dem Serienmörder weiter zu beraten. Schon bald hat Julia einen schrecklichen Verdacht, wer hinter den Morden stecken könnte. Zunächst ist sie unsicher, ob sie dem Inspector von ihrem Verdacht erzählen soll – doch dann bringt der Killer ihre Freundin in seine Gewalt…

Dunkle Ufer ist ein spannender, morbider und packender Thriller. Die Figuren sind gut gezeichnet und glaubwürdig, die Ermittlungen spannend und die Passagen zur Darstellung des Todes in der Kunst interessant. Die Auflösung ist nicht sonderlich überraschend, das verringert aber nicht die konstant hohe Spannung, denn die interessanten Charaktere und deren Obsessionen sowie die faszierenden und zugleich abstoßenden Einblicke in die Gedankenwelt des Täters sorgen für zusätzlichen Nervenkitzel.

Ein düsterer und stellenweise brutaler Thriller, der vor allem auf psychologische Spannung setzt. Vielschichtig, atmosphärisch dicht und packend bis zum Schluss.

© Bastei Entertainment
Dunkle Ufer ist ein Thriller von Sage Dawkins und 2019 bei Bastei Entertainment erschienen.
16

Rezension: Dunkle Wolken von Mara Park

Nach dem Tod ihres Sohnes möchte Paula nur weg aus Boston und sich in die Einsamkeit ihres Ferienhauses in Kellmouth, Maine, flüchten. Doch anstatt hier endlich zur Ruhe zu kommen, wird sie von den Dorfbewohnern tyrannisiert, im Haus gehen merkwürdige Dinge vor und bald weiß Paula nicht mehr, ob sie ihren Sinnen noch trauen kann. Die Ursache liegt tief in der düsteren Vergangenheit des Dorfes verborgen. Kann Paula dem Geheimnis auf die Spur kommen, bevor es zu spät ist?

Paula fiel ein, was Snow über Maine gesagt hatte. Dass es der Dachboden Amerikas sei. Und wenn es irgendwo spuke, dann auf dem Dachboden.

Buchgedanken:

Mara Park hat einen stimmungsvollen Roman geschrieben, der seine Spannung langsam aufbaut. Ein kleiner Ort an der zerklüfteten Küste Maines, die mit Einsetzen der Herbststürme zu einer unwirtlichen Gegend wird, ist die perfekte Kulisse für diese Geschichte um Trauer, Schuld und dunkle Geheimnisse. Paulas Unbehagen und ihre zunehmende Beklemmung, als sie beginnt, an ihrer Wahrnehmung zu zweifeln, sind deutlich spürbar und werden durch das abgelegene Haus, in dem sie wohnt und die offene Feindseligkeit der Dorfbewohner noch verstärkt. Paula ist eine sympathische Protagonistin, die tapfer gegen ihre Verzweiflung ankämpft, worurch es dem Leser leicht fällt, sich im Verlauf der Geschichte um sie zu sorgen, was die beängstigende Stimmung noch verstärkt.

 Fazit:

Ein spannender Roman, fesselnd geschrieben, atmosphärisch dicht und geheimnisvoll bis zum Schluss.

© Piper Verlag

Dunkle Wolken ist ein Maine-Thriller von Mara Park und 2018 im Piper Verlag erschienen.

8