Buchliebling des Monats: Der BuchspaziererLesezeit: 2 min

Es sind besondere Kunden, denen der Buchhändler Carl Christian Kollhoff ihre bestellten Bücher nach Hause bringt, abends nach Geschäftsschluss, auf seinem Spaziergang durch die Stadt. Denn diese Menschen sind für ihn fast wie Freunde, und er ist ihre wichtigste Verbindung zur Welt. Als Kollhoff überraschend seine Anstellung verliert, bedarf es der Macht der Bücher und eines neunjährigen Mädchens, damit sie alle, auch Kollhoff selbst, den Mut finden, aufeinander zuzugehen …

Buchgedanken:

Der Buchspazierer ist ein warmherziger und kluger Roman über die Liebe zum Lesen  und die Kraft der Bücher. Carl Kollhoffs ganzer Lebensinhalt sind Bücher, er lebt zurückgezogen und zieht Geschichten dem wahren Leben vor, selbst seine Kunden sind für ihn Romanfiguren. Als die aufgeweckte Schascha in sein Leben tritt und seine tagliche Routine durcheinanderbringt, beginnt er sich langsam zu öffen, doch als er seine Anstellung verliert, verliert er den letzten Halt im Leben und versucht verzweifelt zur Normalität zurückzukehren. Der Roman lebt von seinen großartigen Figuren und der allgegenwärtigen Liebe zur Literatur.

In jedem Buch ist ein Herz, das zu pochen beginnt, wenn man es liest, weil das eigene Herz sich mit ihm verbindet

Es ist eine Geschichte über Einsamkeit, Verantwortung, Freundschaft und die Kraft der Literatur. Wie Carl um seine Anstellung kämpft, da er weiß, wieviel seine Botengänge seinen Kunden bedeuten und wie es Schascha langsam gelingt, dass er am Leben seiner Kunden Anteil nimmt, ist zutiefst berührend und einfach bezaubernd.  Die neugierige Schascha stellt nicht nur die richtigen Fragen, sondern verkündet auch ganz unverblümt ihre Meinung,  Mit ihrer offenen Art erobert sie das Leserherz im Sturm, doch auch die anderen Figuren schließt man schnell ins Herz und kann sich am Ende des Romans nur schwer von ihnen trennen…

Fazit: 

Ein kluger, poetischer und warmherziger Roman über Bücher und die heilsame Kraft des Lesens. Bezaubernd, tiefsinnig und wunderschön, ein Lesevernügen nicht nur für Buchliebhaber und ein Kleinod, dem ich von ganzem Herzen viele Leser wünsche ♥

© Pendo
Der Buchspazierer ist ein Roman von Carsten Sebastian Henn und 2020 im Pendo Verlag erschienen.

Stimmen aus der Nachbarschaft…

Meggies Fussnoten

Circlestones Books

12

One Reply to “Buchliebling des Monats: Der BuchspaziererLesezeit: 2 min

  1. Hallo Mila

    Das Buch kannte ich noch gar nicht, aber das Cover spricht mich direkt an 🙂 Die Handlung hört sich auch sehr interessant an, als Bücherfan finde ich es immer toll, wenn auch in der Geschichte die Liebe zu Büchern thematisiert wird. Und das scheint hier ja der Fall zu sein.

    Du hast mich auf jeden Fall neugierig auf das Buch gemacht und ich werde es mir mal im Hinterkopf behalten! 🙂

    Liebe Grüsse
    Mel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.